Die faszinierende Geometrie der Abstrakten Malerei

Kandinsky und Delaunay, Larionow und Malewitsch waren - innerhalb eingegrenzter Stilphasen - die Gründerväter der abstrakten bzw. ungegenständlichen Malerei. Mit „abstrakt“ ist die mit der Revolution des Kubismus einsetzende „Abstraktion vom Gegenstand“ gemeint und das Erarbeiten von neuen Aussagen aus der Analyse des Gegenstandes. Diese spezifische Formgebung beginnt historisch gesehen mit Picasso, Braque und Gris. Wir werden in der Folge dieses Beitrages sehen, dass die bedeutendsten Konstruktivisten wie Mondrian die Grundlagen aus der Auseinandersetzung mit dem Kubismus erzielten.