Beiträge2019-05-22T17:18:05+02:00

Henry Moore

Monumentale Masse in beschaulicher Rheinidylle Besuch einer Ausstellung: Henry Moore – Vision, Creation, Obsession Arp Museum Bahnhof Rolandseck, 28.05.2017 bis 07.01.2018 Auf den ersten Blick löst die blockhafte Massigkeit von Henry Moore´s monumentalen Großskulpturen, die in den Räumen des umgebauten klassizistischen Bahnhofs im rheinischen Rolandseck ausgestellt sind, Unbehagen aus. Das [...]

25. Juni 2017|Kategorien: Beiträge|Schlagwörter: |

Henry Moore – sein Leben und sein Werk

Moore, Henry, *30. 7. 1898 in Castleford, Yorkshire, f 31. 8. 1986 in Much Hadham, Hertfordshire; englischer Bildhauer und Grafiker, beeinflusste mit seinem Werk in hohem Maß die Skulptur des 20. Jh. Nach anfänglicher Tätigkeit als Lehrer in Castleford und nach dem Kriegsdienst in Frankreich (1917 und 1918) studierte er [...]

25. Juni 2017|Kategorien: Beiträge|Schlagwörter: |

Renoir in Essoyes

Aus Anlass der Wiedereröffnung des Ateliers von Auguste Renoir in Essoyes, Frankreich. Ein Ausflug der in Erinnerung bleiben wird. Das Atelier in Auguste Renoir´s Sommerhaus in Essoyes ist nach 4 jähriger Generalrestaurierung seit dem 03. Juni 2017 wieder zur Besichtigung geöffnet. Die Räume, Ausstattung und Gegenstände (wozu u.a. Renoirs Rollstuhl [...]

5. Juni 2017|Kategorien: Beiträge|Schlagwörter: |

Zurück zur Vernunft: Tendenzen der Neuen Sachlichkeit

Beitrag aus dem Buch „Die Malerei des 20.Jahrhunderts“ von Gottlieb Leinz, © Koniklijke Smeets b.v., Weert, NL und Serges Medien, der auch die hier gezeigten Bilder beinhaltet. Obgleich sich eine nüchterne Bestandsaufnahme der Realität bereits seit dem Ende des Ersten Weltkrieges abzeichnete, fanden die Hauptereignisse zur Bestimmung neusachlicher Malerei – [...]

22. Mai 2017|Kategorien: Beiträge|Schlagwörter: |

Heinrich Vogeler

Anlässlich des Todestages von Heinrich Vogeler, der sich am 14. Juni 2017 zum 75. Mal jährt, ist der heutige Beitrag diesem bedeutenden deutschen Künstler gewidmet, der als Maler, Grafiker, Buchillustrator, Architekt, Designer, Schriftsteller und Pädagoge – besonders durch seine Werke aus der Jugendstilzeit bekannt wurde. Johann Heinrich Vogeler wurde am [...]

22. Mai 2017|Kategorien: Beiträge|Schlagwörter: |

Otto Dix

Im Rückblick auf die ebenso sehenswerte wie erfolgreiche Ausstellung: Otto Dix – Der böse Blick (11.02.2017 bis 14.05.2017, Kunstsammlung NRW –K20 Düsseldorf, Grabbeplatz), die große Beachtung fand, ist unser heutiger Blogbeitrag nochmals diesem grandiosen deutschen Maler und Grafiker gewidmet, dessen Lebensweg und wichtigsten Stationen seiner Schaffensperiode wir hier beschreiben. Aus [...]

15. Mai 2017|Kategorien: Beiträge|Schlagwörter: |

Bildbetrachtung „Meine Eltern 1“

Der in Berlin und Dresden tätige Otto Dix, der zu den besten Porträtisten seiner Epoche gehörte, malte dieses Bild „Meine Eltern“ 1921 bzw.1924 in zwei Fassungen. Aus Zuneigung und Mitgefühl beobachtet er das auf einem alten Sofa platzierte Ehepaar. Dem verspielten und modischen Dekor der Rückbank und der Tapete stehen [...]

15. Mai 2017|Kategorien: Beiträge|Schlagwörter: |

Charles-Francois Daubigny

Der Geburtstag des französischen Malers jährte sich in diesem Jahre zum 200. Mal. Was wir über diesen Freilicht- und Landschaftsmaler und bedeutenden Vertreter des Impressionismus wissen, erfahren sie in diesem Kurzportrait: Charles-Francois Daubigny wurde am 15.02.1817 als Sohn des Landschaftsmalers Edme-Francois Daubigny in Paris geboren, wo er am 19.02.1878 auch [...]

7. Mai 2017|Kategorien: Beiträge|Schlagwörter: |

Moderne Kunst – Die Malerei des 20. Jahrhunderts

Hier bestellen! Einfach auf das Buch klicken, Sie gelangen direkt zum Download Holen Sie sich dieses E-Book auf Ihren Reader und erleben sie die faszinierende Bildkunst des 20. Jahrhunderts. Steigen Sie ein in die Welt des Fauvismus, Expressionismus und Kubismus, der Pop-Art und Objektkunst und erleben die Malerei der Neuen [...]

1. Mai 2017|Kategorien: Beiträge|Schlagwörter: |
Nach oben